Dr. Jan Meier ist neuer Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie neuer ärztlicher Direktor der Römerbad Kliniken in Bad Gögging.

Sich endlich wieder schmerzfrei bewegen können – mit dieser Hoffnung entscheiden sich immer mehr Betroffene für eine medizinische Rehabilitation. In den Römerbad Kliniken treffen sie ab sofort auf Dr. Jan Meier, einem ausgewiesenen Experten für Orthopädische Erkrankungen – und das in mehrerlei Hinsicht.

Orthopädie, Unfallchirurgie, Sportmedizin, Hüft- und Knie-Endoprothetik, Chirotherapie bis hin zur Kinderorthopädie: Das medizinische Erfahrungsspektrum der neuen Klinikleitung kann sich sehen lassen. Das schätzt auch Karl Zettl als Geschäftsführer der Römerbad Kliniken und betont: „Es war uns außerdem besonders wichtig, dass Dr. Meier bei alledem ein Höchstmaß an Patientenorientierung ebenso am Herzen liegt, wie die gemeinsame Weiterentwicklung seines Fachbereiches in unserem interdisziplinären Team“.

Dieser hohe Qualitätsanspruch wird auch für 2021 bestätigt. So konnte die Römerbad Klinik aktuell bereits zum dritten Mal in Folge im Rahmen der Qualitätssicherung der Deutschen Rentenversicherung in der Nachsorge von Hüft- und Knie-Operationen den hervorragenden Wert von 100 Qualitätspunkten erreichen. Sie gehört damit zu den führenden Reha-Kliniken Deutschlands.

Seit über zwölf Jahre ist der neue ärztliche Direktor in leitender Position im Bereich der orthopädischen Rehabilitation tätig – als Operateur und auch als konservativ behandelnder Orthopäde. Neben seinem zukünftigen Team, seinen Patientinnen und Patienten setzt Dr. Jan Meier auf weitere, wichtige Partner und Mitstreitende: „Im Interesse unserer gemeinsamen Kunden und einer möglichst nahtlosen Rundumbehandlung freue ich mich auf ein enges  Miteinander mit den Kostentragenden, nicht zuletzt auch mit der Deutschen Rentenversicherung, ebenso wie auf die Zusammenarbeit mit den einweisenden operativ tätigen Kliniken.“

In den Römerbad Klinken werden pro Jahr etwa 4500 Menschen mit orthopädischen Beschwerden behandelt. Für sie wurde erst vor Kurzem die „Villa Aurelia“ als Neubau mit Vier-Sterne-Plus Hotel-Niveau eröffnet, weitere Baumaßnahmen sind bereits in Planung.